JETZT MITGLIED WERDEN! |Facebook | Twitter | Youtube

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 1 vs. TuS Mettenheim 2

ESV Mühldorf 1 vs. TuS Mettenheim 2 - 6:2 (4:1)

Vom Pech verfolgte Mettenheimer waren am 7. Spieltag beim ESV chancenlos. Nachdem mehrere Spieler krankheitsbedingt nicht mit anreisen konnten, verletzte sich der Mettenheimer Keeper auch noch beim Aufwärmen. Der ESV bestimmte die erste Halbzeit bis auf 5 Minuten komplett und hätte das Ergebnis in der 1. Halbzeit vermutlich sogar zweistellig gestalten können. Viel zu viele Chancen wurden fahrlässig liegen gelassen und dennoch erzielte der ESV in Form von Heymann (2), Cesay (1) und Pettinger (1) insgesamt vier Tore. Beim Stand von 2:0 war sich der ESV wohl zwischenzeitlich zu sicher, schenkte Mettenheim viel zu viel Platz und fing sich prompt den Anschlusstreffer. Mehr als ein kleines Strohfeuer war das aber nicht.

In der zweiten Halbzeit verschlief der ESV erneut die ersten paar Minuten. Mettenheim mit einem Pfostentreffer. Der ESV antwortete trocken mit dem 5:1 durch Pettinger. Nach 70 Minuten Mettenheim mit dem erneuten 5:2 Anschlusstreffer aus stark abseitsverdächtiger Position. Danach schaltete der ESV trotz des Gegentreffers gefühlt 10 weitere Gänge zurück und es kam zu Chancen auf beiden Seiten die aber zunächst ungenutzt blieben. Den Schlusspunkt setzte Christian Kilger mit einem wuchtigen Kopfball zum 6:2 Endstand.

Fazit: 5 Tore zu wenig erzielt und 2 Tore zu viel bekommen. Trotzdem liest sich die Bilanz nach den ersten 7 Spielen für den ESV fantastisch. 6 Siege und 1 Unentschieden. Bisher die Mannschaft mit den wenigsten Punktverlusten und den wenigsten Gegentoren. Jetzt blos nicht nachlassen!

Torschützen: Torschützen: 1:0 - Steve Heymann (14.) // 2:0 - Steve Heymann (16.) // 2:1 - Slavko Marinovski (19.) // 3:1 - Lamin Cesay (31.) // 4:1 - Andreas Pettinger (44.) // 5:1 - Andreas Pettinger (59.) // 5:2 - Josef Baumann (65.) // 6:2 - Christian Kilger (89.)

Kader: Stefan Leipholz, Christian Kilger, Florian Wachtveitl, Nicki Oszinda, Six Tom, Andreas Pettinger, Cesay Lamin, Steve Heymann, Justin Trillitzsch, Iwan Scheibl, Christoph Reiser, Alex Schöppl, Michael Bachmeier (ETW)

Bildergalerie: ESV Mühldorf 1 vs. TuS Mettenheim 2 (35)

Bilder vom Fußballspiel TSV Polling 2 vs. ESV Mühldorf 2

TSV Polling 2 vs. ESV Mühldorf 2 - 2:6 (2:3)

Nach der bitteren Last-Minute-Niederlage gegen die Reserve des TSV Neuötting wollte man gegen den TSV Polling die letzten 15 Minuten des Neuötting-Spiels wieder gut machen. Wie jedes Mal bot Polling aber eine äußerst lauf- und kampfreudige Truppe auf, die dem ESV vor allem in der ersten Halbzeit einiges abverlangte.

Nachdem sich beide Teams etwas abgetastet hatte kam der ESV über einige schöne Spielzüge zu mehreren Standardsituationen. Einen knallharten Freistoß-Nachschuss von Christian Meyer kann Pollings Keeper Unterforsthuber glänzend zur Ecke abwehren. Nach einer tollen Ecke von Alper Cinar springt Damhe Ousman am Höchsten und legt für Stefan Radlbrunner aber, der direkt abschließt und zum 0:1 für den ESV trifft. Fast direkt im Gegenzug tanzt Florian Obersteiner einige ESV-Abwehrspieler aus und lässt ESV Tormann Bachmeier mit einem platzierten Schuss keine Chance. Wieder nur wenige Minuten später antwortet der ESV mit einem tollen Spielzug über Gärtner, Färder bis zu Alper Cinar der die Kugel trocken unter die Latte zimmert. Doch fast wie bei der ersten Führung kommt Polling postwendend zum Ausgleich. Mit dem Pausenpfiff dann aber der ESV mit dem 2:3 durch Ousman Damhe.

Nach der Pause will ESV Libero Meyer das Spiel eröffnen wird aber gefoult, doch der Pfiff des Schiedsrichters bleibt aus. Der Pollinger Angreifer scheitert knapp am ESV Keeper. Nur wenige Minuten später krönt Viktor Färderer sein tolles Spiel mit dem 2:4 für den ESV. Es folgten noch das 2:5 durch Christian Huber und das 2:6 durch Damhe Ousman. Kurios wurde es auch noch. Nach einem Treffer durch Benjamin Schaffer stürmt die komplette Pollinger Mannschaft zum Schiedsrichter, der den Treffer nach langem Protest wegen Abseits zurück nimmt. Nachdem die Entscheidung zu Gunsten des ESV gefallen war, ging es leider etwas härter zur Sache. Die Folge war eine schwerere Verletzung von Färderer, der nach einem überharten Foul mit Verdacht auf einen gebrochenen Finger ausgewechselt und ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Fazit: Ein Sieg den sich der ESV redlich verdient hat. Polling in der ersten Halbzeit noch gleichwertig konnte dem ESV in der zweiten Hälfte nicht mehr viel entgegen setzen.

Torschützen: 0:1 - Stefan Radlbrunner (13.) / 1:1 - Florian Obersteiner (15.) / 1:2 - Alper Cinar (19.) / 2:2 - Morris Stepputtis (27.) / 2:3 - Damhe Ousman (45.) / 2:4 - Viktor Färderer (50.) / / 2:5 - Christian Huber (66.) / / 2:6 - Damhe Ousman (80.)

Kader: Michael Bachmeier, Christian Meyer, Tobi Greff, Christoph Reiser, Patrick Gärtner, Alper Cinar, Alexander Schöppl, Viktor Färderer, Damhe Ousman, Christian Huber, Benjamin Schaffer, Franz Leeder, Stefan Radlbrunner

Bildergalerie: TSV Polling 2 vs. ESV Mühldorf 2 (72 Bilder)

Videos: 0:1 - Stefan Radlbrunner (13.) // Abseitstor durch Benjamin Schaffer // 1:1 - Florian Obersteiner (15.)

Bilder vom Fußballspiel ESV Mühldorf 1 vs. SV Oberbergkirchen 2

ESV Mühldorf 1 vs. SV Oberbergkirchen 2 - 3:0 (1:0)

Nach dem etwas unglücklichen Unentschieden gegen den Tabellenführer TSV Neumarkt 2 wollte man gegen die Reserve aus Oberbergkirchen unbedingt wieder eine Siegesserie starten. Der ESV in der ersten Halbzeit mit gefühlt 80% Ballbesitz. Hochkarätige Torchancen dabei aber vergleichsweise selten. Auffälligster Spieler der ersten Halbzeit war Justin Trillitzsch, der mehrmals super von seinem Team bedient wurde, aber leider keine der zahlreichen Torchancen nutzen konnte. Nach einem super Zuspiel von Pettinger hebt Trillitzsch den Ball super über den Oberbergkirchner Keeper. Der Ball hüpft fast auf der Linie auf, springt aber über das Tor. Einen tollen Kopfball lenkt der Oberbergkirchner Keeper glänzend über den Querbalken. Nach einer tollen Flanke platziert Trillitzsch einen Kopfball direkt in die Arme des Keepers und nach der nächsten Flanke trifft Trillitsch den Ball beim Versuch eines Seitfallziehers leider nicht. Kurz vor der Pause hatte dann aber Florian Wachtveitl seinen großen Auftritt. Fast an der Mittellinie geht er in ein eigentlich aussichtsloses Dribbling gegen die halbe Oberbergkirchner Mannschaft, kämpft sich bis zur Grundlinie durch und legt den Ball butterweich in den Sehzehner, wo Cesay Lamin goldrichtig steht und nur noch den Fuß hinhalten muss um zur verdienten Heimführung einzuschieben. Pausenstand 1:0.

Nach der Pause drängte der ESV auf das 2:0. Oberbergkirchen versuchte sich nach Kräften zu wehren, konnte dem ESV aber nicht viel entgegen setzen. Der ESV dominierte das Spiel nach Belieben, wirkte in der Offensive aber ungefährlicher als gewohnt. Das hätte sich in der 55. Minute fast gerächt. Nach einem leichtfertigen Ballverlust kontert Oberbergkirchen und vergibt die Chance auf den Ausgleich nur knapp. Aufgewacht durch diese Aktion wurde Oberbergkirchen etwas stärker. In der 58. Minute musste ESV Tormann Leipholz mit einer Glanzparade die Führung festhalten. Danach aber wieder der ESV. In der 64. Minute muss Trillitzsch alles klar machen, aber der Oberbergkirchner Keeper kann retten und verhindert das 2:0 glänzend. Danach schienen die Kräfte bei beiden Teams zu schwinden. Bei sommerlichen 30 Grad und strahlend blauen Himmel kein Wunder. Das Spiel verflachte zusehends. Wie aus dem nichts traf Andreas Pettinger dann per Weitschuss in der 80. Minute zum 2:0. Nur wenige Sekunden später steht der Oberbergkirchner Keeper bei einer Flanke von Steve Heymann schlecht und Justin Trillitzsch trifft zum alles entscheidenden 3:0 für den ESV. Das 4:0 für den ESV durch Chris Späth wird super herausgespielt, aber vom Schiedsrichter wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt.

Fazit: 3 Punkte. 3 Tore. Kein Gegentor. Das passt. Die 5 wackligen Minuten der zweiten Halbzeit hätte man sich aber sparen können

Torschützen: 1:0 - Cesay Lamin (41.) // 2:0 - Andreas Pettinger (80.) // 3:0 - Justin Trillitzsch (81.)

Kader: Stefan Leipholz, Christian Kilger, Florian Wachtveitl, Nicki Oszinda, Six Tom, Andreas Pettinger, Viktor Färderer, Cesay Lamin, Steve Heymann, Justin Trillitzsch, Benjamin Schaffer, Christoph Reiser, Alex Schöppl, Michael Bachmeier (ETW)

Bildergalerie: ESV Mühldorf 1 vs. SV Oberbergkirchen 2 (46)